Keramikvielschichtkondensatoren für Hochspannungsanwendungen

Keramikkondensatoren für Hochspannungsanwendungen von KEMET Electronics

Die Keramikkondensatoren für Hochspannungsanwendungen von KEMET Electronics bieten branchenführende Kapazitätswerte und sind in zahlreichen Formfaktoren mit verschiedenen Gehäusegrößen und Temperaturen erhältlich. Dank einer Vielzahl an verschiedenen Kondensatoren bietet KEMET mit seiner Produktreihe speziell für Hochspannungsanwendungen Lösungen für unterschiedliche Anwendungsbereiche an, darunter Gewerbe, Industrie, Automotive, Verteidigung sowie Luft- und Raumfahrt.

Eigenschaften und Vorteile

  • Spannungen bis zu 3,5 kV
  • Branchenweit führende Kapazitätswerte
  • Basismetall und Edelmetall
  • Modelle für Anwendungen in den Bereichen Gewerbe, Industrie, Automotive und Militär verfügbar
  • Oberflächenmontage und Durchsteckmontage

Hochspannungs-MLCCs C0G und X7R

Oberflächenmontierbare Hochspannungskondensatoren C0G und X7R für gewerbliche und Automotive-Anwendungen.

  • Gewerblich nutzbar und für Automotive-Anwendungen (AEC-Q200) geeignet
  • Die kompaktesten Hochspannungskondensatoren der Welt
  • C0G- und X7R-Dielektrikum
  • Erhältlich in den Gehäusegrößen 0603 bis 4540
  • DC-Spannungen bis 3 kV
  • Kapazität von bis zu 560 µF
  • Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +125 °C
  • Niedrige ESR- und ESL-Werte
  • Nicht polarisierter Baustein für eine problemlose Installation

Weitere Informationen

Hochspannungs-MLCCs C0G und X7R mit flexiblen Anschlüssen

Oberflächenmontierbare, für Automotive-Anwendungen zugelassene MLCCs von KEMET mit flexiblen Anschlüssen (HV FT-CAP) und C0G-Dielektrikum beheben die Hauptausfallursache bei MLCCs – Risse aufgrund von Biegebeanspruchung. Derartige Risse treten üblicherweise durch starke Zug- und Scherspannungen aufgrund von Verbiegungen der Leiterplatte oder starken Temperaturschwankungen auf.

  • Gewerblich nutzbar und für Automotive-Anwendungen (AEC-Q200) geeignet
  • Die kompaktesten Hochspannungskondensatoren der Welt
  • C0G- und X7R-Dielektrikum
  • Erhältlich in den Gehäusegrößen 0603 bis 4540
  • DC-Spannungen bis 3 kV
  • Kapazität von bis zu 560 µF
  • Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +125 °C
  • Niedrige ESR- und ESL-Werte
  • Nicht polarisierter Baustein für eine problemlose Installation

Weitere Informationen

ArcShield™-Technologie, für Hochspannungsanwendungen, X7R-Dielektrikum

Oberflächenmontierbare Kondensatoren von KEMET ArcShield verfügen über ein X7R-Dielektrikum und schützen Hochspannungsanwendungen vor einer Überschlagsentladung an der Oberfläche.

  • Gewerblich nutzbar und für Automotive-Anwendungen (AEC-Q200) geeignet
  • Die kompaktesten Hochspannungskondensatoren der Welt
  • Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +125 °C
  • X7R-Dielektrikum
  • Erhältlich in den Gehäusegrößen 0603 bis 2225
  • DC-Spannungen bis 1 kV
  • Kapazität von bis zu 560 µF
  • Niedrige ESR- und ESL-Werte
  • Nicht polarisierter Baustein für eine problemlose Installation

Weitere Informationen

Baureihe KPS, für Hochspannungsanwendungen, X7R- und X8L-Dielektrikum

Gestapelte Hochspannungskondensatoren der Baureihe KEMET Power Solutions (KPS) nutzen eine proprietäre Leadframe-Technologie, um einen oder zwei Keramikvielschichtchipkondensatoren vertikal in einem einzigen kompakten SMD-Gehäuse zu stapeln. Der angehängte Leadframe isoliert den/die Kondensator(en) mechanisch von der Leiterplatte und bietet somit eine verbesserte mechanische und thermische Belastbarkeit.

  • Gewerblich nutzbar und für Automotive-Anwendungen (AEC-Q200) geeignet
  • Zuverlässige und robuste Abschaltautomatik
  • X7R- und X8L-Dielektrikum
  • Erhältlich in den Gehäusegrößen 1210 und 2220
  • DC-Spannungen bis 630 V
  • Kapazität von bis zu 1µF
  • Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +150 °C
  • Mehr Kapazität bei gleicher Baugröße
  • Nicht polarisierter Baustein für eine problemlose Installation

Weitere Informationen

Baureihe HV-HT, für Hochspannungsanwendungen, auf Temperaturen bis 200 °C ausgelegt

Die oberflächenmontierbaren C0G-Keramikvielschichtkondensatoren der Baureihe HV-HT von KEMET bestehen aus einem dielektrischen System mit robuster und proprietärer Basismetall-Elektrode (BME) und liefern selbst unter extremen Temperaturbedingungen branchenführende Performance.

  • Für Industrieanwendungen
  • Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +200°C
  • C0G-Dielektrikum
  • Erhältlich in den Gehäusegrößen 0805 bis 4540
  • DC-Spannungen bis 2 kV
  • Kapazität von bis zu 150 µF
  • Niedrige ESR- und ESL-Werte
  • Nicht polarisierter Baustein für eine problemlose Installation
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Hohe Wechselstrombelastbarkeit
  • Anschlüsse in Gold (Au), Zinn/Blei (Sn/Pb) und 100 % purem matten Zinn (Sn) erhältlich

Weitere Informationen

Bedrahtete Hochspannungslösungen von Goldmax

Die Baureihen 300 und 600 der radial bedrahteten und konform beschichteten Hochspannungskeramikkondensatoren von Goldmax mit C0G- und X7R-Dielektrika weisen eine maximale Betriebstemperatur von 125 °C auf und sind ideal für Lösungen, die eine mechanische Isolierung von der Leiterplatte erfordern.

  • Für gewerbliche Anwendungen
  • Radial bedrahtet und konform beschichtet
  • C0G- und X7R-Dielektrikum
  • DC-Spannungen bis 3 kV
  • Kapazität von bis zu 560 µF
  • Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +125 °C
  • Nicht polarisierter Baustein für eine problemlose Installation

Weitere Informationen

Gemäß Sicherheitsstandards zugelassenen Keramikkondensatoren zur Störunterdrückung

Die sicherheitszertifizierten, gekapselten, radial bedrahteten Keramikscheibenkondensatoren sind speziell für die Störunterdrückung bei AC-Leitungsfiltern entwickelt worden.

  • Klassifizierungen X1/Y2 und X1/Y1 erhältlich
  • Zertifiziert nach IEC 60384-14
  • UL-Zertifizierung
  • Leitungsabstand von 5,0 mm, 7,5 mm und 10 mm erhältlich
  • Kapazität von 10 pF bis 10 µF
  • Bleifrei und RoHS-konform
  • Halogenfrei
  • Vorgeformte (gecrimpt) oder gerade Leitungen erhältlich
  • Verkapselung gemäß Brennbarkeitsklasse UL 94V–0

Weitere Informationen

Impulsentladungskondensatoren (200 °C)

Die oberflächenmontierbaren Impulsentladungskondensatoren mit C0G-Dielektrika für industrielle Anwendungen von KEMET liefern zuverlässige Hochspannungs- und Hochtemperaturleistung, die für den Betrieb in rauen Umgebungen, insbesondere in Entladeschaltungen, erforderlich ist.

  • Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +200°C
  • Höhere UVBD-Fähigkeit als konkurrierende dielektrische Technologien
  • Kapazitäten von 2,2 nF bis 150 nF
  • Extrem niedrige ESR- und ESL-Werte
  • Keinerlei Kapazitätsschwankungen in Bezug auf die Spannung
  • minimale Kapazitätsschwankungen in Bezug auf die Umgebungstemperatur (-55 °C bis +200 °C)
  • Zündsatzschaltungen, explodierende Folieninitiatoren, Slapperzünder, elektronische Sicherung, Detonation und Munition, Zündschaltungen und hochzuverlässige Impulsschaltkreise.

Weitere Informationen

Ressourcen

Ein Vergleich zwischen Loten und transienten flüssigphasengesinterten Verbindungen in Keramikvielschichtkondensatoren für hohe Temperaturbereiche
Whitepaper herunterladen