2014/08/01
 
 
  
Veröffentlichen   Auf Facebook veröffentlichen Auf Twitter veröffentlichen Auf Google Plus veröffentlichen Per E-Mail veröffentlichen
TI Logo

Texas Instruments LMP8481 Präzisions-Strommessverstärker

High-Side-Präzisions-Strommessverstärker mit 76 V Geringere Verlustleistung und gesenkte Kosten ohne Einbußen bei Systemfehlern.

  • Bidirektionale oder unidirektionale Messung
  • Gleichtaktspannungsbereich: 4,0 V bis 76 V
  • Versorgungsspannungsbereich: 4,5 V bis 76 V
  • Feste Verstärkungen: 20, 50, 60 und 100 V/V
  • Verstärkungsgenauigkeit: ± 0,1 %.
LMP8481,High-Side-Präzisions-Strommessverstärker mit 76 V

Produktbeschreibung

Bei dem LMP8481 von Texas Instruments handelt es sich um einen für Anwendungsbereiche mit bidirektionalem Strom konzipierten High-Side-Präzisions-Strommessverstärker, der Eingangssignale mit einer Gleichtaktspannung von 4 V bis 76 V bei einer Bandbreite von 270 kHz aufnehmen kann.

Da sich der Betriebstromversorgungbereich mit dem Gleichtakteingangsspannungsbereich deckt, kann der LMP8481 mit derselben Spannung betrieben werden, die auch gemessen wird. Die entfallende zwischengeschaltete Versorgungsspannung bedeutet weniger Bauteile und reduzierten Platzanspruch auf dem Board.

Dank fester Verstärkungen von 20, 50, 60 und 100 eignet er sich auch für Anwendungsbereiche, die hohe Präzision über der Temperatur erfordern. Die niedrige Eingangs-Offsetspannung ermöglicht den Einsatz kleinerer Strommesswiderstände ohne Einbußen bei Systemfehlern. Seine große Betriebstemperaturbandbreite von -40 ⁰ bis +125 ⁰C macht den LMP8481 darüber hinaus zur idealen Wahl für den Einsatz in der Automobiltechnik, Telekommunikation, Industrie sowie für Endverbraucheranwendungen.

Sparen Sie Platz und Energie

Der Versorgungsstrombereich deckt sich mit dem Gleichtaktspannungsbereich, damit Sie die Kosten für einen zusätzlichen Regler einsparen können. Die niedrige Eingangs-Offsetspannung ermöglicht den Einsatz kleinerer Strommesswiderstände ohne Einbußen bei Systemfehlern.

Präzise Messungen

667 mV maximale differenzielle Eingangsspannung ermöglicht die präzise Überwachung eines weiten dynamischen Bereichs.

Ein Multitalent

Seine große Betriebstemperaturbandbreite von -40 ⁰ bis +125 ⁰C macht den LMP8481 zur idealen Wahl für den Einsatz in der Automobiltechnik, Telekommunikation, Industrie sowie für Endverbraucheranwendungen.

 
 
   

Ihre Meinung zählt

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit! Bitte beantworten Sie dazu am Ende Ihres Besuchs ein paar Fragen zu unserer Website.

Umfrage jetzt starten! Nein danke[x]
bereitgestellt von Qualtrics