2014/08/23
 
 
 

Panasonic Distributors UK

Panasonic

Bekannt für seinen Markennamen Panasonic ist die Panasonic Corporation ein Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung elektronischer Produkte für Verbraucher aber auch Industriebedürfnisse.

Panasonics globale Produktions- und Verkaufskapazitäten, sowie ihr Engagement im Kundenservice machen sie zu einem bevorzugten Hersteller für die weltweit bekanntesten OEM-Hersteller von elektronischen High-Tech-Produkten.

Farnell hat ein breites Sortiment von Panasonic-Produkten auf Lager, einschließlich Kondensatoren, Widerstände, Drosselspulen, Induktivitäten, Batterien und vielem mehr.

Q&As zum Thema Polymer-Kondensatoren

Die beiden Ingenieure Jing Liu und Christian Gellmann von Panasonic beantworten Fragen zu Polymer-Kondensatoren von TechTime und labratsgonewild.com.

TechTime: Wie stehen die Chancen dafür, die Gehäuse von Polymer-Kondensatoren kleiner zu gestalten und in zukünftige Systeme auf einem Chip (SoCs) zu integrieren?

Panasonic: Derzeit umfasst unser Angebot eine Reihe von verschiedenen Größen mit niedrigen Bauhöhen (bis 1mm max.). Zur Zeit ist nicht geplantdiese in SoCs zu integrieren. Allerdings glauben wir, dass POSCAPs der Größe A (1206) oder S (0805), den für die Oberflächenmontage erforderlichen Platzbedarf auf SoCs, als umfassende Lösungen entsprechen können.

TechTime: Worin besteht für Sie die größte Herausforderung bei der Entwicklung von Kondensatoren mit niedrigen ESR-Werten?

Panasonic: Um es ganz allgemein auszudrücken – es ist schwierig, kleinere und dünnere Kondensatoren mit niedrigen ESR-Werten in die Realität umzusetzen. Als Nummer Eins unter den Herstellern von Polymer-Kondensator gelingt Panasonic das jedoch.

TechTime: Welcher Aspekt bei der Produktion/Entwicklung hat den größten Einfluss auf Herstellungskosten, insbesondere auf den Kostenunterschied zwischen den verschiedenen Bauteilen? Hat das Ganze nur mit Marketing zu tun (bessere Spezifikationen zu einem höheren Preis), oder gibt es da handfeste Kosteneinsparungen?

Panasonic: Das hängt vom Material, dem Herstellungsprozess und dem Produktionsvolumen ab.

TechTime: Gab es bisher schon Probleme mit gefälschten Kondensatoren von Panasonic? Falls ja, wie einfach lässt sich eine Fälschung erkennen, worauf genau sollte ich achten?

Panasonic: Ja, leider ist das so. Wir haben bereits Fälschungen von Panasonic Kondensatoren gefunden, die für gewöhnlich über nicht autorisierte Wege oder Vermittler, dem sogenannten  „grauen Markt“, bezogen wurden. Wir können ganz einfach überprüfen, ob ein Produkt echt oder gefälscht ist. Um in Sachen Qualität jedoch auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie unsere Produkte von vornherein nur über offizielle Vertriebswege erwerben.

TechTime: Gibt es so etwas wie ein Kondensatoren-Musterpaket für Entwickler, und falls ja, an wen müssen wir uns wenden, um eines zu erhalten?

Panasonic: Wir bieten Musterkits an, gerne können Sie sich an uns wenden.
christian.gellmann@eu.panasonic.com
+49(0)1733468235

TechTime: Ich weiß, dass wir uns eigentlich nur über Polymer-Kondensatoren unterhalten wollten, aber wir würden Sie gerne auch etwas zu Elektrolytkondensatoren in Sperrrichtung fragen. Wie bestimmt man die maximale Spannung/Frequenz eines bestimmten Elektrolytkondensators, wenn dieser in Sperrrichtung betrieben wird?

Panasonic: Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie Bedenken haben sollten, dass der Schaltkreisbetrieb zu einer Sperrspannung führen könnte.

TechTime: Woraus bestehen Ihrer Meinung nach die DC-Link-Hochtemperaturkondensatoren (150 °C, 175 °C) der Zukunft? Polypropylen? Elektrolyt? Glas?

Panasonic: Wir sind gerade dabei, leitfähige Polymer-Hybrid-Kondensatoren für 150 °C Anwendung zu entwickeln, die wir demnächst auf den Markt bringen werden. Außerdem werden wir auf lange Sicht auch einen Folienkondensator für 150 °C entwickeln. Diese wurden bei uns von Kunden aus der Fahrzeugindustrie in Auftrag gegeben (vor allem DC-Link, ECUs usw.).

TechTime: Bieten Sie auch Softwaretools wie z. B. die von Murata an?

Panasonic: Wir bieten unseren Kunden folgende Simulationsdatenbibliotheken und parametrische Suchanwendungen an:
Simulationsdatenbibliotheken
https://industrial.panasonic.com/ww/i_e/00000/spara_equivalent_e/spara_equivalent_e.htm
Parametrische Suche
POSCAP http://industrial.panasonic.com/www-cgi/jvcr20pz.cgi?E+CI+4+AAA8000+WW
SP-Cap https://industrial.panasonic.com/www-cgi/jvcr20pz.cgi?E+PZ+4+ABE0000+WW
OS-CON http://industrial.panasonic.com/www-cgi/jvcr20pz.cgi?E+CI+4+AAB8000+WW
Polymer-Hybrid- und lytische Aluminiumkondensatoren
https://industrial.panasonic.com/www-cgi/jvcr20pz.cgi?E+PZ+4+ABA0000+WW

TechTime: Das ist wirklich sehr beeindruckend. Mir war nie wirklich bewusst, dass die Kapazität der X7R-Kondensatoren mit steigender Spannung abnimmt. Bei den größeren Kondensatoren ist dieser Effekt weniger schwerwiegend.

Panasonic: Eine entscheidender Vorteil  im Vergleich zu MLCC-Kondensatoren ist die Kapazitätsstabilität gegenüber Betriebsspannung und Temperaturen. Polymer erfordert keinerlei Massnahmen wie z. B. eine Spannungsdrosselung oder eine Kapazitätsreserve. Dadurch ist dieser Verbundwerkstoff ganz besonders für Anwendungen mit variablen Last- und Umweltbedingungen geeignet.

Capacitance Temperature characteristics

Labratsgonewild.com: Polymer-Kondensatoren werden für gewöhnlich mit Elektrolytkondensatoren verglichen (hinsichtlich Lebensdauer,Preis, Spannung und ESR-Werte). Wie sieht es mit Ihrem Wärmekapazitätskoeffizienten aus? Wie stabil ist dieser in einem Bereich von -40 °C bis 125 °C? In welchem Temperaturbereich verhalten sie sich am stabilsten?

Panasonic: Leitfähige Polymer-Kondensatoren verfügen über äußerst stabile technische Eigenschaften (Cap, ESR) für Stabilität im gesamten Temperaturbereich und gegenüber Alterung. Somit eignen sie sich ideal für Anwendungen sowohl bei niedrigen Temperaturen (wie z. B. im Außenbereich) als auch bei hohen Temperaturen (wie z. B. lüfterlose Kabinen). Elektrolytkondensatoren würden unter diesen Bedingungen schnell austrocknen.

Labratsgonewild.com: Für gewöhnlich gibt es diese Kondensatoren in Metallgehäusen und in großen Geräten zur Oberflächenmontage. Gibt es derzeit Pläne, auch etwas in den Größen 0805 und 0603 anzubieten?

Panasonic: Wir bieten bereits POSCAP-Ausführungen in Harzgehäusen in Größen bis S (0805) an.

Labratsgonewild.com: Für gewöhnlich werden diese Kondensatoren in Entkopplungsanwendungen genutzt – gibt es auch Kondensatoren, die für den Einsatz in Filteranwendungen geeignet sind?

Panasonic: Die leitfähigen Polymer-Kondensatoren von Panasonic sind aufgrund ihrer niedrigen ESR-Werte und dem hohen zulässigen Rippelstrom ebenfalls für Filteranwendungen geeignet.

Labratsgonewild.com: Wie schneidet hier der Spannungskapazitätskoeffizient im Vergleich zu Elektrolyt- und Tantal-Kondensatoren ab?

Panasonic: Wenn Größe und Material die gleichen sind, dann fällt auch der Spannungskapazitätskoeffizient fast identisch aus.
Z. B. gewöhnlicher Tantal und Polymer-Tantal.

Labratsgonewild.com: Gibt es Polymer-Kondensatoren, die in Bezug auf Filteranwendungen mit X7Rs und NP0s mithalten können?

Panasonic: Das hängt ganz von der Frequenz der Stromversorgung ab. Wir können einen Lösungsvorschlag einbringen, wenn wir die Schaltkreisbedingungen kennen.

Labratsgonewild.com: Gibt es Polymer-Kondensatoren, die für Kompensationsaufgaben geeignet sind? So ungefähr ab ein paar pFs?

Panasonic: Nein, derartige Polymer-Kondensatoren bieten wir leider nicht an.

Labratsgonewild.com: Polymer-Kondensatoren gelten allgemein hin als relativ teuer (aus diesem Grund werden sie auch eher als Stromversorgungslösungen im High-End-Bereich angesehen). Gibt es Überlegungen, kostengünstigere Polymer-Kondensatoren für einfachere Anwendungsbereiche anzubieten?

Panasonic: Wenn Sie leitfähige Polymer-Kondensatoren eins zu eins mit anderen Kondensatoren vergleichen, wirken sie auf den ersten Blick möglicherweise etwas teurer. Allerdings können mit leitfähigen Polymer-Kondensator mehrere andere Kondensatoren ersetzt werden.  Bei Gesamtkostenbetrachtung  können wir Vorteile bieten.

Labratsgonewild.com: Wie gibt Panasonic die potenzielle Lebensdauer für Polymer-Kondensatoren an?

Panasonic: Lebensdauer:
POSCAP (*):2.000 Stunden bei 105 °C/ 1.000 Stunden bei 125 °C
SP-Cap (**):2.000 Stunden bei 105 °C
OS-CON (*):Bis zu 5.000 Stunden bei 105 °C/ 2.000 Stunden bei 125 °C
Polymer-Hybrid (**):10.000 Stunden bei 105 °C/ 2.000 Stunden bei 125 °C
*Senkung der Betriebstemperatur um 20 °C erhöht die Lebenserwartung um das Zehnfache
**Arrhenius-Gleichung: Senkung der Betriebstemperatur um 10 °C erhöht die Lebenserwartung um das Doppelte

Labratsgonewild.com: Wie stellt Panasonic die Zuverlässigkeit von Polymer-Kondensatoren sicher?

Panasonic: Wir verfügen über die technologischen Möglichkeiten, das umfangreiche Know-how und die langjährige Erfahrung, die für die Gewährleistung hoher Zuverlässigkeit erforderlich sind.

Labratsgonewild.com: Welchen ESD-Tests werden Polymer-Kondensatoren unterzogen, bevor sie für die Nutzung durch Verbraucher freigegeben werden?

Panasonic: ESD hat für unsere Polymer-Kondensatoren keinerlei Einfluss.Bedeutung.

Labratsgonewild.com: Bietet Panasonic Polymer-Kondensatoren in bestimmten Gehäusen für Anwendungen im Bereich der Luft- und Raumfahrt an?

Panasonic: Für die Luft- und Raumfahrtindustrie liefern wir z.B. in Unterhaltungssysteme.

Labratsgonewild.com: Die meisten integrierten Schaltungen sind für Temperaturen bis zu 125 °C ausgelegt. Im Vergleich dazu sind die meisten Polymer-Kondensatoren allerdings nur für Temperaturen bis 105 °C ausgelegt – sehen Sie dies als einen Nachteil gegenüber Keramikkondensatoren an?

Panasonic: Die meisten elektronischen Geräte funktionieren nur bis zu einer Temperatur von 105 °C. Aus diesem Grund bieten wir nur wenige Serien an, die für Temperaturen bis zu 125 °C ausgelegt sind. Wir arbeiten derzeit jedoch an der Entwicklung weiterer Modelle, die für Temperaturen bis zu 125 °C ausgelegt sind, um die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen.

Labratsgonewild.com: Es gibt Berichte über Tantal-Kondensatoren, die bei einer elektrischen Überbelastung geborsten sind. Könnte dieser Fall auch bei Polymer-Kondensatoren eintreten? 

Panasonic: Für gewöhnliche Tantal-Kondensatoren mag das stimmen, aber nicht für leitfähige Polymer-Kondensatoren. Polymer-Kondensatoren verfügen nämlich über Funktionen zur Selbstheilung.

Labratsgonewild.com: Wie viel Spannungsreserve wird für die Verwendung von Polymer-Kondensatoren empfohlen? 20 %?

Panasonic: In Bezug auf angelegte Spannung werden für gewöhnlich maximal 90 % der Nennspannung empfohlen. Für SP-Cap, OS-CON und Polymer-Hybrid-Kondensatoren liegt der empfohlene Wert unter der Nennspannung.
POSCAP 90 %
SP-Cap, OS-CON und Polymer-Hybrid 100 %

Labratsgonewild.com: Können Sie die Toleranz von Reflow-Lötverfahren an Polymer-Kondensatoren mit der Toleranz anderer Kondensatoren vergleichen?

Panasonic: Bitte wenden Sie sich persönlich an uns unter
christian.gellmann@eu.panasonic.com
+49(0)1733468235

Labratsgonewild.com: Verändert sich die Kapazität, wenn Polymer-Kondensatoren über einen längeren Zeitraum Lötarbeiten ausgesetzt sind? Heilen sie mit der Zeit wieder?

Panasonic: Die Kapazität verändert sich für gewöhnlich nur marginal, da Lötarbeiten in der Regel nicht lange genug andauern, um tatsächlich eine Auswirkung darauf zu haben. Geben Sie die Bedingungen für Lötarbeiten für individuelle Überprüfungen an.

Verfügbare Produkte von Panasonic

Produktkategorien

Passive Bauelemente
  • Kondensatoren (5732)
  • EMI/RFI-Entstörung (73)
  • Filter (33)
  • Induktivitäten, Drosseln & Spulen (1224)
  • Potentiometer & Variable Widerstände (138)
  • Festwiderstände (16721)
  • Schütze, Schalter & Relais
  • Relais (666)
  • Halbleiterrelais (180)
  • Schalter & Taster (441)
  • Gleichrichter, Transistoren und Dioden
  • Dioden - Gleichrichter (191)
  • Kleinsignaldioden (23)
  • Zener-Dioden - Array (12)
  • Zener-Dioden - Einzel (268)
  • Bipolare Transistoren (BJT) - Arrays (13)
  • Bipolare Transistoren (BJT) - Einfach (11)
  • Transistoren - MOSFET (33)
  • Schaltungsschutz
  • ESD-Schutz (7)
  • Sicherungen (27)
  • Thermosicherungen (24)
  • Varistoren, MOV & MLV (325)
  • Sensoren, Messumformer & Wandler
  • Beschleunigungssensoren (6)
  • Encoder (7)
  • Faseroptische Sensoren (38)
  • Bewegungssensoren (51)
  • Optoelektronische Sensoren (52)
  • Positionssensoren (2)
  • Druckschalter (1)
  • Druckmessumformer (1)
  • Näherungsschalter (15)
  • Zubehör (23)
  • Sonstige Sensoren (1)
  • Temperaturfühler (29)
  • Batterien, Akkus & Ladegeräte
  • Batterien (65)
  • Akkus (72)
  • Halter (2)
  • Automatisierung & Prozesssteuerung
  • Industrielle Datenverarbeitung & SPS (5)
  • Einbauanzeigen & -instrumente (12)
  • Prozessregler, Programmiergeräte & Anzeigeeinrichtungen (4)
  • Temperaturregelung (19)
  • Timer (15)
  • Halbleiter - Module
  • Kommunikations- & Netzwerkmodule (32)
  • Speicherkarten & Module (9)
  • Optoelektronik & Anzeigen
  • Zubehör (1)
  • LED - Standard, mehrfarbig (unter 75 mA) (1)
  • LED - Standard, einfarbig (unter 75 mA) (33)
  • Optokoppler (1)
  • Steckverbinder/Buchsen
  • Leiterplattensteckverbinder (34)
  • Lüftung, Kühlung & Wärmemanagement
  • Kühlkörper (1)
  • Thermal-Interface-Materialien (20)
  • Halbleiter - ICs
  • Treiber & Schnittstellen (8)
  • Power-Management (9)
  • Sensoren (3)
  • Halbleiter - Tools
  • Analog-Development Kits (13)
  • Audio, Bürobedarf & Sicherheitstechnik
  • Antennen & Antennenmanagement (3)
  • Sicherheit - Alarmeinrichtungen, Zugangskontrolle (7)
  • Büro & Computer
  • Computer-Produkte (9)
  • Kabel, Adern & Kabelkonfektionen
  • Kabelkonfektionen (1)
  • Energie-, Spannungs- und Stromversorgung
  • Schaltnetzteile - Open-Frame (1)
  •  
     
       

    Ihre Meinung zählt

    Teilen Sie uns Ihre Meinung mit! Bitte beantworten Sie dazu am Ende Ihres Besuchs ein paar Fragen zu unserer Website.

    Umfrage jetzt starten! Nein danke[x]
    bereitgestellt von Qualtrics