2014/08/20
 
 
  
Startseite> Hersteller> ST > HSP061-4M10Y – Neues 4-Kanal-Gerät in Fahrzeugbauqualität
Veröffentlichen   Auf Facebook veröffentlichen Auf Twitter veröffentlichen Auf Google Plus veröffentlichen Per E-Mail veröffentlichen a
ST

ST HSP061-4M10Y – Neues 4-Kanal-Gerät in Fahrzeugbauqualität

Der 4-Kanal-Array HSP061-4M10Y ist AEC-Q101-qualifiziert und für den Schutz der Hochgeschwindigkeitskommunikation in automobilen Umgebungen entworfen.

  • Durchfluss-Routing zum Erhalt der Signalintegrität
  • Ultra-Breitband: 8,7 GHz
  • Ultrageringe Kapazitanz: 0,3 pF
  • Geringer Kriechstrom: 70 nA bei 25 °C
  • Erweiterter Grenzschichttemperaturbereich im Betrieb: -40 °C bis 150 °C
ST HSP061-4M10Y

Produktbeschreibung

Der HSP061-4M10Y ist ein 4-Kanal-ESD-Array mit Rail-to-Rail-Architektur, der insbesondere für den Schutz von Hochgeschwindigkeits-Differenzialleitungen entworfen ist.
Die äußerst geringe Varianz der Kapazitanz gewährleistet eine fast unveränderte Signalverzerrung. Die breite Bandbreite macht das Gerät mit 3,4 Gbit/s kompatibel.
Das Gerät ist in μQFN-10L 2,5x1 mm mit einem 500 μm-Abstand verpackt, wodurch der Leiterplattenbereich minimiert wird.

Der HSP061-4M10Y ist AEC-Q101-qualifiziert und zum Schutz der Hochgeschwindigkeitskommunikation in automobilen Umgebungen entworfen.
Durch seine Leitungskapazitanz (0,3 pF IO/IO) eignet er sich für jeden automobilen Kommunikationsport, einschließlich APIX, LVDS, USB 3.0, HDMI und Ethernet.
Die integrierte Durchfluss-Struktur (4 Leitungen in µQFN-10L) ist bei hochdichten Leiterplatten vorteilhaft und vereinfacht das Design. Der HSP061-4M10Y entspricht den Standards ISO 10605 und ISO 7637-3.

Stoßfestigkeit

Der Array HSP061-4M10Y profitiert von einer hohen Widerstandsfähigkeit gegen elektrostatische Entladungen (ESD).

Standardkonformität

Erfüllt folgende Standards: MIL-STD 883G Methode 3015-7 Klasse 3B: 8 kV; IEC 61000-4-2 Level 4: 8 kV (Kontaktentladung), 15 kV (Luftentladung); ISO 10605: C = 150 pF, R = 330 Ω : 8 kV (Kontaktentladung), 15 kV (Luftentladung); ISO 10605: C = 330 pF, R = 330 Ω : 8 kV (Kontaktentladung), 15 kV (Luftentladung).

Typische Anwendungen

Der HSP061-4M10Y ist dazu entworfen, Schaltungen im Mikrometerbereich vor elektrostatischer Entladung zu schützen, die Kommunikationsbusse, HDMI 1.3 und 1.4, LVDS, APIX, digitale Videoschnittstellen und USB 3 im Automobilbereich steuern.

 
 
   

Ihre Meinung zählt

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit! Bitte beantworten Sie dazu am Ende Ihres Besuchs ein paar Fragen zu unserer Website.

Umfrage jetzt starten! Nein danke[x]
bereitgestellt von Qualtrics