2014/08/22
 
 
  
Startseite> Hersteller> Analog Devices> Einkanal-Herzfrequenz-Messgerät AD8232
Veröffentlichen   Auf Facebook veröffentlichen Auf Twitter veröffentlichen Auf Google Plus veröffentlichen Per E-Mail veröffentlichen
Analog Devices Logo

ADI Einkanal-Herzfrequenz-Messgerät AD8232

Das AD8232 ist ein kostengünstiges, vollständig integriertes
Einkanal-EKG-Analog-Frontend mit geringer Leistungsaufnahme.

  • Erkennung getrennter Kabel
  • Integrierte Right-Leg-Ansteuerung
  • Einstellbarer, 2-poliger Hochpassfilter
  • Funktion für schnelle Erholung
  • Einkanal-EKG mit 2 oder 3 Elektroden
ADI Einkanal-Herzfrequenz-Messgerät

Produktbeschreibung

Das Analog-Frontend-Einkanal-Herzfrequenz-Messgerät AD8232 wurde für die Extraktion, Verstärkung und Filterung von Biopotenzial-Kleinsignalen unter lauten Bedingungen (wie beispielsweise bei Bewegung oder abgesetzten Elektroden) entwickelt. Die Konstruktion erlaubt die Verwendung eines 10- oder 12-Bit-Analog-Digital-Wandlers (ADU) mit ultrageringer Leistungsaufnahme oder eines 10-, 12- oder 16-Bit-Embedded-Mikrocontrollers, sodass sich die Ausgangssignale ganz einfach erfassen lassen.

Mit der Möglichkeit, einen zweipoligen Hochpassfilter zur Eliminierung von Bewegungsartefakten und der DC-Offsets für Halbzellenpotenziale zu verwenden, der eng in die Architektur des Instrumentenverstärkers eingebunden ist, kann die Verstärkungs- und Hochpassfilterung in einem Schritt erfolgen. Das AD8232 senkt so bei verbesserter Leistung den Platzbedarf sowie die Kosten. Dank eines zweckungebundenen Operationsverstärkers kann das AD8232 einen mehrpoligen Tiefpassfilter erzeugen (bis 3-polig), der zusätzliches Leitungsrauschen herausfiltert.

Das Gerät lässt sich unkompliziert optimieren, denn die Benutzer können für alle Filter eine Frequenzgrenze festlegen. Ein speziell für die Verwendung einer Driven-Lead- oder Driven-Right-Leg- (DRL-)Schaltung konstruierter Verstärker verbessert darüber hinaus die Gleichtaktunterdrückung der Leitungsfrequenzen des Systems. Die Funktion für schnelle Erholung verkürzt die Dauer der andernfalls langen Einschwingflanken von Hochpassfiltern, beispielsweise bei der Trennung von Kabeln. Mit der kompakten und anpassbaren Konstruktion eignet sich das AD8232 ideal für ein breites Aufgabenspektrum.

Kompakt

50 % kleiner und 20 % verbrauchseffizienter als Lösungen anderer Anbieter

Schnelle Erholung beim Einschwingen

Erholung in rund 3 Sekunden

Flexible Architektur

Möglichkeit zur Verwendung des AD8232 mit 10- oder 12-Bit-ADU-Prozessoren oder einem 10-, 12- oder 16-Bit-Embedded-MCU

 
 
   

Ihre Meinung zählt

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit! Bitte beantworten Sie dazu am Ende Ihres Besuchs ein paar Fragen zu unserer Website.

Umfrage jetzt starten! Nein danke[x]
bereitgestellt von Qualtrics